Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/jugend/unter-einem-sicheren-schirm-unbefristete-uebernahme-fuer-ausgebildete
20.06.2024, 05:06 Uhr

Unter einem sicheren Schirm - unbefristete Übernahme für Ausgebildete!

  • 02.04.2012
  • Jugend

Unter diesem Motto führte die Gesamtjugend- und Auszubildendenvertretung von Siemens am Rande ihrer Sitzung am 29. März eine kleine, aber feine Aktion auf dem Münchner Odeonsplatz - ganz in der Nähe der Siemens-Zentrale - durch. Den Anlass für die Aktion bilden die laufenden Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie.

Azubis unter den Schirm!

Zufallstreffen: andere Gewerkschaft, selbes Anliegen

GJAV auf dem Odeonsplatz

Übernahme im Fokus

Die Forderung der IG Metall nach unbefristeter Übernahme der Ausgebildeten im Rahmen der Tarifrunde steht für die Gesamtjugend- und Auszubildendenvertretung (GJAV) ganz oben auf der Prioritätenliste. In einer kurzen Ansprache verwies ihr Vorsitzender Stefan Steinhauser auf die prekäre Situation vieler, vor allem junger, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland. So ist jeder dritte atypisch Beschäftigte in Deutschland unter 24 Jahre alt. Dies bedeutet für die Betroffenen nicht nur schlechtere Startchancen im Erwerbsleben, sondern ist auch im privaten Bereich mit erheblichen Folgeproblemen verbunden.

Kritik an der Blockadehaltung

Scharf kritisierte Steinhauser in diesem Zusammenhang die sture Verweigerungshaltung der Arbeitgeberverbände, die in Verkennung ihrer eigenen Interessen aus rein ideologischen Gründen gegen die berechtigte und vernünftige Forderung der IG Metall polemisierten. "Es ist nicht nachvollziehbar, wenn Unternehmer mit Verweis auf den demografischen Wandel über eine drohende Fachkräftelücke klagen, und sich gleichzeitig weigern, hervorragend ausgebildeten jungen Menschen eine verlässliche berufliche Perspektive anzubieten."

Feste Übernahme bleibt das Ziel

Hinsichtlich einer entsprechenden Absprache mit Arbeitsdirektorin Brigitte Ederer, wonach in Summe mindestens 50 Prozent der Auslerner bei Siemens unbefristet übernommen werden müssen, machte Steinhauser deutlich: "Dies ist für uns nur der erste Schritt in die richtige Richtung. Unser Ziel ist und bleibt, dass alle Auslerner bei Siemens fest übernommen werden."

Genau dafür werden die Jugend- und Auszubildendenvertretungen gemeinsam mit ihren Auszubildenden an den Siemens-Standorten in den nächsten Wochen im Rahmen der aktuellen Tarifrunde weiter kämpfen.