Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/trotz-corona-gut-unterwegs
23.05.2022, 17:05 Uhr

Betriebsratswahlen im Siemens-Konzern

Trotz Corona gut unterwegs

  • 18.03.2022
  • Allgemein

Trotz Krisen und Pandemie: Die Betriebsratswahlen im Siemens-Konzern sind in vollem Gange - zurecht, denn gerade in unsicheren Zeiten mit schnell wechselnden Herausforderungen sind funktionierende betriebliche Interessenvertretungen in enger Zusammenarbeit mit einer starken Gewerkschaft wichtiger denn je. Erste Ergebnisse deuten darauf hin, dass dies den Beschäftigten sehr wohl bewusst ist.

Bei Siemens finden die meisten Wahlen schon im März statt, einige Standorte warten aber auch bin in den Mai hinein; dementsprechend wird sich der Gesamtbetriebsrat erst Mitte Juni konstituieren.

Zeitlich ganz vorn war am ersten März die NL Hamburg, die zugleich erstmals in ihrer Geschichte eine Persönlichkeitswahl abhielt; alle Kandidat:innen sind Mitglieder der IG Metall. Die Beteiligung lag trotz Home Office mit 53% deutlich höher als 2018, das Ergebnis bestätigte die BR-Arbeit der vergangenen Jahre eindrucksvoll: Der Vorsitzende Dirk Maas-Covato bekam über 80 Prozent der Stimmen, die aus der NL stammende amtierende Gesamtbetriebsratsvorsitzende Birgit Steinborn nur knapp darunter.

Ähnlich ging es am zweiten Tag bei Siemens Mobility in Berlin weiter, wo trotz Corona ebenfalls eine gestiegene Wahlbeteiligung vermerkt wurde. Der ausschließlich aus IG Metall-Mitgliedern bestehende bisherige Betriebsrat wurde in Personenwahl fast komplett bestätigt, allen voran die Konzernbetriebsratsvorsitzende Bettina Haller mit über 85% und der örtliche Vorsitzende Frank Kasischke.

Ebenfalls in Berlin wählte kurz darauf das Dynamowerk mit einer Beteiligung von stolzen 69%. Am meisten Stimmen erhielt der Betriebsratsvorsitzende Predrag Savic, dicht gefolgt von seinem Stellvertreter Markus Ochmann und weiteren sieben IG Metaller:innen - schöner kann man die BR-Arbeit der letzten Wahlperiode nicht quittieren.

Zufrieden sind auch die Betriebsrät:innen in der NL Regensburg, wo mit einer Wahlbeteiligung von 70% alle bisherigen Betriebsratsmitglieder in ihrer Arbeit bestätigt wurden. Im selben Zug fand der Übergang auf den neuen BR-Vorsitzenden Sebastian Ketzer statt, dessen langjährige Vorgängerin Bettina Müller ihrerseits in wenigen Wochen in den verdienten Ruhestand wechselt.

Teilen

Nachrichten

Pinnwand

  • linked.In

    Siemens Dialog auf Linked.In

  • Facebook

    Siemens Dialog bei Facebook

  • Instagram

    Siemens Dialog bei Instagram

  • Online beitreten

    Online-Beitritt