Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/yunex-gesamtbetriebsrat-konstituiert
18.09.2021, 16:09 Uhr

Arbeitnehmerseite formiert sich

Yunex-Gesamtbetriebsrat konstituiert

  • 12.07.2021
  • Allgemein

Die Ausgliederung der Business Unit ITS aus der Mobility in die Yunex GmbH ist am 1. Juli 2021 erfolgt. Unmittelbar darauf hat sich am 5. Juli in München der Gesamtbetriebsrat konstituiert und Martina Bursch (Region Mitte) zu seiner Vorsitzenden gewählt.

Der neue Gesamtbetriebsrat der Yunex GmbH.

Betriebsrät:innen aus den fünf Flächenbetrieben und der Zentrale wählten Michael Naujoks (München P) als stellvertretenden Vorsitzenden sowie den geschäftsführenden Ausschuss mit Lutz Frühauf (Region West), Marco Trube (Region Nord) und Tom Linke (Region Süd). An die Spitze der Gesamtschwerbehindertenvertretung wurden Thomas Billik aus Berlin und Ralf Haselmann aus Münster gewählt. Ihre erste Sitzung am 6. Juli nutzten die Gesamtbetriebsrät:innen u.a für ein erstes Gespräch mit Yunex-Geschäftsführer Markus Schlitt.

Tariflich gut abgesichert

„Unsere Tarifkommission hatte sich im Mai mit dem Arbeitgeber darauf geeinigt, die tarifliche Zukunft verbindlich abzusichern. Das Fundament dafür waren eine engagierte Belegschaft und eine starke Mitgliederbasis in den Standorten“, erklärt Anatoli Klassen vom IG Metall-Siemens Team. Diese Absicherung erstreckt sich auf einen Zeitrahmen von drei Jahren nach dem beabsichtigten, noch nicht bekannten, zweiten Schritt.

Ausblick

Martina Bursch betont: „Nun wird es darauf ankommen, die Entwicklungen der Yunex GmbH im Fokus zu haben und uns aktiv für die Interessen aller Beschäftigten einzusetzen. Wichtig ist mir, dass wir für die Betriebsratswahlen im Frühjahr 2022 in den neuen Yunex-Standorten ausreichend Kandidat:innen finden. Mitbestimmung ist und bleibt bei Yunex auch in Zukunft wichtig.“

Yunex ist zwar nun ein eigenständiges Unternehmen, bleibt aber bis auf weiteres Teil des Siemens-Konzerns. Daher werden die Betriebsrät:innen weiterhin die Vernetzung zu ihren Mobility-Kolleginnen aufrechterhalten. Wichtig ist dem Yunex GBR in nächster Zeit, ein eigenes Abkommen zur Standort- und Beschäftigungssicherung analog zu "Radolfzell II" abzuschließen, dass für die Zeit nach dem zweiten – noch nicht bekannten – Schritt aus dem Konzern herhaus greift.

Teilen

Nachrichten

Pinnwand

  • Instagram

    Siemens Dialog bei Instagram

  • Facebook

    Siemens Dialog bei Facebook

  • Online beitreten

    Online-Beitritt

  • Leistungsrechner

    Leistungsrechner