Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/kita-streik-wohin-mit-dem-nachwuchs
21.05.2024, 19:05 Uhr

Kita-Streik: Wohin mit dem Nachwuchs?

  • 27.05.2015
  • Allgemein

Wer gute Arbeit leistet, soll auch ordentlich bezahlt werden. Die IG Metall unterstützt daher solidarisch den aktuellen Streik der Erzieherinnen und Erziehern in Kindertagesstätten. Das ändert allerdings nichts daran, dass branchenübergreifend viele berufstätige Eltern durch den Streik in erhebliche Schwierigkeiten geraten. Die IG Metall hilft mit einem Ratgeber.

Fast 97 Prozent der Mitglieder der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (<link http: www.gew.de entgeltordnung_sozial-_und_erziehungsdienst.html _blank bei der>GEW) stimmten Anfang Mai für einen Streik der ErzieherInnen in den Kindertagesstätten, mittlerweile geht der Arbeitskampf in die dritte Woche. Die berechtigten Anliegen der Betroffenen und ihrer Gewerkschaft bringen seitdem in vielen Haushalte mit Kindern berufstätiger Eltern den meist präzise getakteten Alltag durcheinander.

Der Ratgeber der IG Metall (Download über obenstehenden Link) bietet Antworten auf viele Fragen, die sich den Betroffenen in dieser Situation stellen: Darf ein Elternteil einfach zuhause bleiben, wenn sich keine Betreuung finden lässt? Worauf muss man achten, wenn man wegen des Streiks nicht zur Arbeit kommen kann? Was passiert, wenn man keinen Urlaub bekommt oder überhaupt keinen mehr hat? Darf man Kinder mit zur Arbeit bringen?

Bleibt zu hoffen, dass der Streik nicht mehr allzu lange dauert - natürlich mit einem fairen Ergebnis für die Beschäftigten!