Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/nrw-mitglieder-schallmauern-durchbrochen
27.05.2024, 18:05 Uhr

NRW: Mitglieder-Schallmauern durchbrochen

  • 11.11.2014
  • Allgemein

Eine solide Mitgliederbasis ist bekanntlich die Voraussetzung für Durchsetzungsfähigkeit nicht nur in akuten Auseinandersetzungen, sondern auch ganz grundsätzlich. Das gilt natürlich auch für Siemens - in Nordrhein-Westfalen gelang es in diesem Sinne gleich vier Siemens-Standorten, individuelle Schallmauern zu durchbrechen.

Guten Appetit: In Wegberg-Wildenrath ließ das Siemens Team für die IG Metall-Mehrheit im Betrieb einen Currywurst-Stand auffahren (Foto zum Vergrößern anklicken).

Anfang November war es soweit: Das Energy-Werk in Mülheim an der Ruhr hat nun über 1.900 Mitglieder, Mobility in Krefeld über 1.300 und die Niederlassung Essen aktuell 400 IG Metallerinnen und Metaller.

Mehrheit in Wegberg-Wildenrath

Im Mobility Prüfcenter Wegberg-Wildenrath bilden die IG Metall-Mitglieder seit kurzem sogar die Mehrheit im Betrieb. Im Rahmen einer Betriebsversammlung in Wegberg-Wildenrath Ende Oktober wurde das Mitglied, das den entscheidenden Unterschied zwischen Mehr- und Minderheit im Betrieb ausmacht, persönlich begrüßt.

Für diese Leistung gab es postwendend eine so ungewöhnliche wie willkommene Anerkennung: Ein vom Siemens-Team in NRW zu diesem Anlass gesponserter Currywurstwagen sorgte vor der Betriebsversammlung für das leibliche Wohl der Kolleginnen und Kollegen.