Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/werkvertraege-oder-illegale-leiharbeit
18.07.2024, 06:07 Uhr

Workshop bei Mobility:

Werkverträge oder illegale Leiharbeit?

  • 20.03.2024
  • Konzern

Betriebsräte von Siemens Mobility aus Krefeld, Wegberg-Wildenrath und Dortmund haben sich in einem Workshop in der Kalenderwoche 12 intensiv mit einem nicht nur bei ihnen anhaltend drängenden Thema auseinandergesetzt: Werkverträge oder illegale Leiharbeit?

Bei einer speziellen Inhouse-Schulung, die vom Experten für Leiharbeit und Werkverträge der IG Metall Nordrhein-Westfalen, Christian Iwanowski, durchgeführt wurde, erörterte er die rechtlichen Grundlagen, Tarifverträge und Mitbestimmungsrechte im Zusammenhang mit Arbeitnehmer*innenüberlassung und Werkverträgen.

Besonderes Augenmerk lag auf der Unterscheidung zwischen Werkverträgen und illegaler Leiharbeit. Die Betriebsräte gewannen dabei hilfreiche und wertvolle Erkenntnisse und wollen nun betriebliche Handlungsfelder diskutieren, um mögliche Missstände anzugehen.

Timo Lage vom Siemens Team der IG Metall betont: "Es ist ermutigend zu sehen, wie engagiert unsere Betriebsräte sind, wenn es darum geht, die Rechte der Beschäftigten zu schützen und für faire Arbeitsbedingungen einzutreten. Ihr Einsatz zeigt eines ganz klar: Wir arbeiten gemeinsam daran, eine Arbeitsumgebung zu schaffen, die auf Respekt und Wertschätzung basiert."