Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/jugend/gasturbinenwerk-berlin-wir-stehen-zusammen
30.05.2024, 01:05 Uhr

Gasturbinenwerk Berlin: "Wir stehen zusammen!"

  • 13.05.2015
  • Operativ

Punkt 9 ruhte im Berliner Gasturbinenwerk am 12. Mai für eine Stunde die Arbeit: Der Betriebsrat hatte zur Betriebsversammlung unter freiem Himmel eingeladen. Die Sonne schien, der Hof war voll, die Büros und Fabrikhallen hingegen leer. Die Beschäftigten protestierten damit gegen die Pläne des Siemens-Vorstandes, jeden vierten Arbeitsplatz im Betrieb zu streichen.

Kräftiger Beifall für Günter Augustat ...

... und Klaus Abel.

Solidarität und Unterstützung ...

Die 3.800 Beschäftigten im Gasturbinenwerk stärkten damit ihrem Betriebsrat für die kommenden Auseinandersetzungen eindrucksvoll den Rücken. Der Betriebsratsvorsitzende Günter Augustat brachte unter dem Beifall seiner Kolleginnen und Kollegen die aktuelle Stimmung auf den Punkt: "Innovationen, Personalentwicklung und Investitionen sind das Gebot der Stunde und keine Stellenstreichungen."

... von anderen Betrieben und IG Metall

Rückhalt gibt es natürlich auch von der Berliner IG Metall, deren erster Bevollmächtigter Klaus Abel bekräftigte: "Die Berliner Metallerinnen und Metaller stehen hinter Euch in dieser Auseinandersetzung." Siemens-Beschäftigte anderer Berliner Standorte demonstrierten durch Teilnahme an der Versammlung weitere Solidarität und grüßten die Turbinenwerker von ihren Belegschaften.

Gemeinsam für Alternativen

Augustat bedankte sich für die große Unterstützung seiner Kolleginnen und Kollegen in den letzten Tagen durch viele Beiträge für Alternativen zum Stellenabbau. Auch auf der Versammlung selbst ergriffen Beschäftigte das Wort und bekräftigten ihre Bereitschaft, sich bei der Formulierung und Durchsetzung von Alternativen zu den Plänen des Vorstandes aktiv einzubringen.

Nach einer Stunde unterbrach Augustat die Betriebsversammlung und bat die Kolleginnen und Kollegen, sich weiter so aktiv einzubringen, wie sie es am Dienstag getan haben. Der Betriebsrat wird zum gegebenen Zeitpunkt die Versammlung fortsetzen.