Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/einsatz-fuer-bessere-ausbildung
20.06.2024, 05:06 Uhr

Einsatz für bessere Ausbildung

  • 09.04.2009
  • Jugend

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung bei Transportation Systems in Krefeld-Uerdingen nahm Ende 2008 die Qualität der Ausbildung in Betrieb und Berufsschule unter die Lupe. Das Ergebnis präsentierte sie Anfang April, Fazit: "Betrieb ok, Berufsschule oh weh!"

Wie das Aus- und Weiterbildungsportal der IG Metall "<link http: www.igmetall-wap.de _blank external-link-new-window>undefinedwap" berichtet, kritisieren laut der in einer Jugendversammlung präsentierten Umfrageergebnisse die 120 Auszubildenden vor allem die Qualität des Berufsschulunterrichts.

Während die Ausbildung im Betrieb überwiegend gut eingeschätzt wird, bewerten 65 Prozent der angehendne Mechatroniker und Industriemechaniker den Berufsschulunterricht mit "ausreichend" oder schlechter. Bemängelt werden vor allem oft ausfallender Unterricht und schlechte Abstimmung der Lehrinhalte zwischen Schule und Betrieb.

Eine Kampagne unter dem Motto "Fahrt ins Ungewisse? Nicht mit uns!" soll jetzt ansetzen, die Missstände im Dialog mit den Schulen in den Griff zu bekommen. Ausbildungs- und Unternehmensleitung sind mit Boot, schließlich haben nicht nur die Jugendlichen selbst Interesse an einer möglichst hochwertigen Ausbildung, sondern alle beteiligten Seiten.

Den vollständigen Artikel finden Sie unter <link http: www.igmetall-wap.de node _blank external-link-new-window>wapwww.igmetall-wap.de/node/3580 (nur für registrierte IG Metall-Mitglieder).