Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/jugend/begruessung-der-neuen-azubis-und-dual-studierenden
20.05.2024, 08:05 Uhr

Begrüßung der neuen Azubis und Dual Studierenden

  • 01.10.2014
  • Jugend

Im Rahmen ihres Aktionstages in Köln, an dem sich über 20.000 junge Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet beteiligt haben, hat die IG Metall am 26. September eindrucksvoll gezeigt, welchen großen Stellenwert die Bildungs- und Zukunftsbedingungen der jungen Generation haben.

Mit dem Ausbildungsstart seit Anfang September gilt es nun, auch in den Siemens-Betrieben die neuen Auszubildenden und Dual Studierenden willkommen zu heißen und sie über Fragen der Mitbestimmung und der Tarifverträge zu informieren.

Bewährte Begrüßungsrunden

In vielen Betrieben werden dazu eigens Begrüßungsrunden organisiert, in denen der Betriebsrat, die Jugend- und Auszubildendenvertretung und die Vertrauensleute der IG Metall über ihre Aufgaben berichten. Die neuen Auszubildenden und Studierenden können ihrerseits diese Runden nutzen, um in einem vertrauensvollen Rahmen ihre Fragen zur Ausbildung, zum Studium, zu den allgemeinen Bedingungen im Betrieb oder auch zu den beruflichen Perspektiven am Standort loszuwerden. Wer darüber hinaus noch ein Anliegen hat, kann diese im Anschluss an die große Runde natürlich auch noch mal „unter vier Augen“ mit dem Betriebsrat besprechen.

Starter-Camps zum Kennenlernen und Informieren

Zusätzlich finden in vielen IG Metall-Verwaltungsstellen und Siemens-Betrieben eigens organisierte Starter-Camps statt, in denen sich „die Neuen“ auch untereinander kennen lernen können. Die Betriebsräte, JAVen und die Vertrauensleute sind auch hier häufig mit dabei und informieren über wichtige Themen der Ausbildung am Standort und in der SPE. Gerade zu Beginn der Ausbildung bzw. des Studiums kann dies den Orientierungsprozess und den Zusammenhalt der Auszubildenden und Studierenden sehr unterstützen. Natürlich wird in diesem Zusammenhang auch auf die besonderen Aufgaben und Leistungen der IG Metall sowie auf den Arbeitnehmeransatz „Mensch vor Marge“ eingegangen.

Neu: Info-Broschüre für Dual Studierende

Eine wichtige Neuerung ist eine neben den klassischen, informativen Materialien für den Ausbildungsstart ab diesem Jahr auch eigens für Dual Studierende bei Siemens entwickelte Broschüre des Siemens-Teams. Sie stellt in differenzierter Form die arbeits- und tarifrechtliche Seite des Dualen Studiums dar und geht darüber hinaus auf eine Reihe von spezifischen Themen von Dual Studierenden bei Siemens ein. Die Broschüre „Ratgeber für dual Studierende bei Siemens - Fair studieren mit der IG Metall“ kann über die zuständige IG Metall-Verwaltungsstelle (Suche unter <link http: www.igmetall.de>www.igmetall.de/vor-ort) bestellt werden. Als PDF gibt es sie auch in unserem <link _top internal-link>Mitgliederbereich.

Tombola zum Ausbildungsstart

Um das großartige Engagement der vielen Mitglieder-Werberinnen, -Werber und Werber-Teams bei Siemens zum Ausbildungsstart in besonderer Weise zu würdigen, veranstaltet das Siemens-Team in diesem Jahr für jeden der sieben IG Metall-Bezirke eine eigene Werber-Tombola. Jede Neuaufnahme eines Auszubildenden oder Dual Studierenden, die in dem Zeitraum zwischen dem  1. September und 30. November 2014 erreicht wird, landet hierbei als LOS in einer bezirklichen LOS-Trommel. Anfang Dezember werden dann für jeden der sieben IG Metall-Bezirke die Gewinner gezogen. Als Preis winkt jeweils ein nagelneuer iPad Air oder alternativ ein entsprechendes Wertguthaben für Gremien-Werber bzw. Werber-Teams.