Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/neue-inklusionsvereinbarung-beschlossen
20.04.2024, 16:04 Uhr

Neue Inklusionsvereinbarung beschlossen

  • 15.12.2017
  • Allgemein

Es gibt auch vor dem Hintergrund der aktuellen Auseinandersetzung hin und wieder gute Nachrichten: Der Gesamtbetriebsrat hat im Rahmen seiner Sitzung am 13. Dezember 2017 einstimmig einer neuen Inklusionsvereinbarung zugestimmt.

Gerlinde Aumiller (Vorsitzende Gesamt- und Konzernschwerbehindertenvertretung), Marina Zdravkovic (2. stellv. Vorsitzende), Birgit Steinborn (Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats, stellv. Vorsitzende des Aufsichtsrats),Robert Kensbock (stellv. GBR- und KBR-Vorsitzender, Aufsichtsratsmitglied) (v.l.n.r).

Inklusion in Gesellschaft und Arbeitswelt, Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben sowie respektvolle Zusammenarbeit sind der Siemens AG eine besondere Verpflichtung.

Firmenleitung, Gesamtschwerbehindertenvertretung und Gesamtbetriebsrat (GBR) stimmen in der neuen Inklusionsvereinbarung darin überein, dass Menschen mit Behinderung im besonderen Maße die aktive Unterstützung des Unternehmens erhalten. Die beteiligten Seiten arbeiten partnerschaftlich und vertrauensvoll zusammen, um die Inklusion von Menschen mit Behinderungen sicherzustellen.