Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/absicherungen-bei-health-services
02.12.2022, 18:12 Uhr

Absicherungen bei Health Services

  • 17.12.2014
  • Operativ

Der Verkauf der Siemens Krankenhaus-IT Health Services an die amerikanische Cerner Corp. soll Anfang Februar 2015 abgeschlossen sein. In intensiven Verhandlungen und gestützt durch steigende Mitgliederzahlen an den betroffenen Standorten konnte der Gesamtbetriebsrat per Überleitungsvereinbarung wichtige Punkte für die Beschäftigten regeln, darunter die zukünftige Tarifbindung von Cerner.

Die langfristigen Pläne von Cerner für Deutschland sind noch schwer abzuschätzen, dementsprechend sehen viele Beschäftigte von Siemens HS dem bevorstehenden Übergang mit gemischten Gefühlen entgegen. Die Zusage des Käufers, alle in Deutschland bestehenden HS-Produkte für mindestens 10 Jahre weiterzuentwickeln, lässt zumindest auf eine Perspektive hoffen.

Siemens Nachrichten zur Überleitungsvereinbarung

Vereinbart wurden unter anderem Regeln zu Tarifbindung, bei Siemens geltenden Standort- und Beschäftigungssicherung, den Beschäftigungbedingungen und der Übernahme der betrieblichen Altersvorsorge. Der Gesamtbetriebsrat hat die verhandelte Überleitungsvereinbarung auf seiner Sitzung am 16. Dezember genehmigt. Ausführliche Informationen zum Inhalt gibt es in einer aktuellen Ausgabe der Siemens Nachrichten der IG Metall zu diesem Thema, die den HS-Standorten bereits vorliegen. Als PDF kann man das Flugblatt hier im Siemens Dialog im Download-Bereich oder direkt über obenstehenden Link (SN-HC-HS-2014-12-16.pdf).

Teilen

Nachrichten

Pinnwand

  • linked.In

    Siemens Dialog auf Linked.In

  • Facebook

    Siemens Dialog bei Facebook

  • Instagram

    Siemens Dialog bei Instagram

  • Online beitreten

    Online-Beitritt