Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/siemens-vision-2020-was-heisst-das-fuer-healthcare
21.05.2024, 17:05 Uhr

Siemens Vision 2020: Was heißt das für Healthcare?

  • 07.08.2014
  • Operativ

Die "Siemens Vision 2020" sorgt quer durchs Unternehmen für offene Fragen bei den Beschäftigten. Ganz besonders gilt das für Healthcare, wo die Zukunft als eigenständiges Geschäft und der Börsengang der Audiology Solutions angekündigt sind. Die aktuelle "Spritze", Betriebszeitung der IG Metall-Vertrauensleute in Erlangen, geht auf dieses und andere Themen ein.

Mit der "Spritze" informierten die IG Metall-Vertrauensleute bei Healthcare Erlangen in der Vergangenheit über aktuelle Geschehnisse und Probleme. Eine neue Redaktion will diese Tradition wieder aufleben lassen und macht den ersten Schritt mit der Juliausgabe zur "Vision 2020".

Wenig Begeisterung für Audiology-Börsenpläne

Der geplante Börsengang des Hörgerätegeschäfts wirft zahlreiche Fragen auf, denen das Management auf auf einer Mitarbeiterversammlung mit den Vorzügen einer Aktiengesellschaft am Markt zu begegnen versuchts. So richtig gelungen ist das offenbar nicht, berichtet der Leitartikel der "Spritze": "Begeisterungsstürme der Mitarbeiter/innen ob der Ankündigung waren dabei nicht festzustellen."

Auch die Ankündigung, das Healthcare Geschäft künftig eigenständig zu führen, erzeugt gemischte Gefühle. Aspekte wie kürzere Entscheidungswege und engere Kundenbeziehungen können ein Vorteil sein, so die"Spritze", aber vor allem, wenn es gut läuft: "Kann sich Healthcare und damit auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die stärkere Sicherheit eines großen Konzerns dann auch weiterhin verlassen?"

Weitere Themen unter anderem: Arbeitnehmeransatz "Siemens 2020" und der Einfluss auf Healthcare, die Tarifforderung 2015 und Werkverträge als "neue Masche für Billigarbeit".


» die "Spritze" kann man als PDF in unserem <link _top internal-link>Download-Bereich herunterladen.