Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/sis-in-der-geruechtekueche
30.05.2024, 02:05 Uhr

SIS in der Gerüchteküche

  • 26.09.2008
  • Allgemein

Für kurze Zeit herrschte Ruhe, nun geraten die noch nicht endgültig geregelten Teile des Konzernumbaus in den Fokus. Medienberichte melden angebliche Pläne, Siemens IT Services and Solutions zu verkaufen oder anderweitig umzustellen. In der Vereinbarung zum Umbau war eine Entscheidung zurückgestellt worden.

Der Geschäftszweck des Bereichs sowie mögliche Maßnahmen müssten nochmals überprüft werden, war der letzte offizielle Stand der Dinge zu SIS (siehe Tragfähige Gesprächsgrundlage). Das "<link http: www.manager-magazin.de it artikel _blank external-link-new-window>undefinedManager-Magazin" verbreitet nun unter Berufung auf "mehrere mit der Situation vertraute Personen", Siemens beziehungsweise Peter Löscher denke "darüber nach, das externe IT-Geschäft der Sparte SIS abzustoßen."

Nach einer Trennung vom externen IT-Geschäft, so der Bericht weiter, könnte SIS als interner Dienstleister für die drei Sektoren dienen; eine mögliche Alternative sei das bislang unbekannte Szenario, SIS mit Fujitsu Siemens zu verbinden, um eine "Komplettübernahme für Fujitsu attraktiver zu machen." (siehe Gerüchte um FSC-Ausstieg verdichten sich)

Zumindest für den Aufgenblick wird der Bericht des Magazins durch den abschließenden Hinweis etwas gebremst, eine endgültige Entscheidung zu SIS sei noch nicht gefallen. Dies deckt sich mit dem Informationsstand der IG Metall, die bis dato nicht von konkreten Plänen für die Sparte erfahren hat.