Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/das-ceo-prinzip
20.06.2024, 05:06 Uhr

Das "CEO-Prinzip"

  • 12.10.2007
  • Allgemein

Ganz ist die Katze noch nicht aus dem Sack, aber sie schaut bereits über den Rand: Siemens gab am Donnerstag einen ersten groben Abriss darüber, wie der Konzern künftig strukturiert sein soll. Fest steht jedenfalls, dass die bereits früher angekündigte Verschlankung praktisch das ganze Unternehmen in der einen oder anderen Weise betrifft.

Die Siemens Business Conference in Berlin ist dieses Jahr besonders spannend. Nach ersten Veränderungen, Wechseln an der Unternehmensspitze und ungezählten Gerüchten der vergangenen Monate werden nun die Weichen gestellt. Und die ins Haus stehenden Umstrukturierungen haben es in sich: Die gewohnte Bereichsstruktur wird am Ende der ab Januar 2008 vorgesehenen Umsetzung nicht mehr existieren. Statt dessen werden sich die Geschäftsbereiche in den drei Geschäftsfeldern ("Sectors") Energy, Industry und Healthcare wiederfinden. Diese werden jeweils von einem operativ vollverantwortlichen Vorstand geleitet.

Den Entfall der Bereichsvorstände und die Verlagerung der Verantwortung in den Zentralvorstand ergänzte ein Sprecher auf Nachfrage mit Erläuterungen zum künftig geltenden "CEO-Prinzip". Damit ist nicht etwa gemeint, dass Peter Löscher küntig alles selber macht, eher das Gegenteil: Für jede Division und Business Unit wird ein CEO ernannt, der unmittelbar an den ihm übergeordneten Vorgesetzten berichtet.

"Energy" soll künftig im wesentlichen Power Generation und Power Transmission & Distribution zusammenfassen; "Industry" vereint Teile von Automation & Drives, Industrial Solutions & Services, Transportation Systems, Siemens Building Technologies und Osram; in "Healthcare" schließlich wird hauptsächlich aus Medical Solutions bestehen. Unterhalb der Sektoren sollen Divisions und Business Units stehen, deren genaue Form in den kommenden Wochen definiert wird. Siemens IT Solutions & Services, Financial Services und Real Estate bleiben für sich bestehen.