Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/jugendaktionstag-am-22-september
15.04.2024, 17:04 Uhr

Jugendaktionstag am 22. September

  • 22.08.2016
  • Jugend

Es gab bundesweite Aktionstage bei Siemens, bereichsbezogene wie zuletzt bei PD am 20. Juli - jetzt geht die Jugend für den Standort Deutschland auf die Barrikaden. Am 22. September findet ein Aktionstag an rund 25 Standorten statt, bei dem junge Siemens-Beschäftigte für eine Ausbildung mit Perspektiven eintreten: Investieren statt reduzieren!

Wir werden aktiv

- so kündigt Max Baldauf, Vorsitzender der Gesamtjugend- und Auszubildendenvertretung der Siemens AG, den Aktionstag an, zu dem Auszubildende und dual Studierende aufgerufen sind. Die Dringlichkeit liegt auf der Hand: "Weil unser Technologiekonzern immer weniger mit neuer Technik, aber dafür mit Arbeitsplatzabbau und Einsparprogrammen Schlagzeilen macht". Seine Stellvertreterin Isabella Goger ergänzt: "Aber das ist noch nicht alles. Auch bei der Ausbildung selbst wurde massiv der Rotstift angesetzt.

Tatsächlich wird aus Kostengründen in der Ausbildung eine riskante Hypothek auf die Qualifikation des Nachwuchses bei Siemens aufgenommen. Sprachreisen werden gestrichen, der Einsatz externer Trainer stark eingeschränkt, die Mittel für die über jahrelang bewährte Auftaktwoche gekürzt, die gesamte Ausbildung rigoros nach Einsparmöglichkeiten durchsucht.

Jürgen Kerner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall und Aufsichtsrat der Siemens AG, stellt die strategische Frage: "Wie funktioniert eine gute Ausbildung bei Siemens, wenn immer über Kostendruck und Einsparmöglichkeiten diskutiert werden muss?"

Genug ist genug

Gegen diesen Trend wollen Jugendvertreter, Betriebsräte und IG Metall mit dem Aktionstag am 22. September ein gut sichtbares Zeichen setzen. Sie sehen keinen Sinn in einer immer stärker zur "Sparveranstaltung" kippenden Ausbildung bei Siemens und sind überzeugt, dass Siemens' Erfolg in der Zukunft nur mit vielen und modernen Ausbildungsplätzen gesichert werden kann. Qualität und Vielseitigkeit muss auch in der Ausbildung vor Kostendenken gehen. Um diesen Forderungen Gehör beim Management zu verschaffen, rufen IG Metall und GJAV zur Teilnahme am Aktionstag auf.


» ein entsprechendes Video mit Max Baldauf, Isabelle Goger und Jürgen Kerner gibt es auf unseren <link https: www.facebook.com igmetall.siemensdialog videos _blank bei>Facebook-Seiten und bei <link https: youtu.be atnku2oe_mg _blank auf>Youtube

» ein Flyer informiert über den Aktionstag und die junge IG Metall bei Siemens; Download über obenstehenden Link Jugendaktionstag.pdf