Siemens Dialog
https://www.dialog-igmetall.de/nachrichten/arm-durch-arbeit
22.10.2021, 01:10 Uhr

"Arm durch Arbeit"

  • 17.10.2008
  • Allgemein

Undercover-Autor Markus Breitscheidel gelangte vor drei Jahren mit einem Enthüllungsbuch über das deutsche Pflegesystem in die Bestseller-Listen und sorgte für Aufruhr. Jetzt ist sein neues Buch erschienen, für das er über ein Jahr lang unter anderem als Leiharbeiter im Niedriglohnsektor recherchierte.

Selbstversuch auf die harte Tour

Eine Rolle Breitscheidels war die eines arbeitslosen Hartz IV-Empfängers. Schnell wurde deutlich, dass das Geld hinten und vorne nicht für ein würdiges Dasein reichte: "Bereits am 20. eines Monats sind meine Vorräte so weit aufgebraucht, dass nicht einmal eine genügsame Kirchenmaus von den Resten satt geworden wäre." Es folgten die Notmittel einer immer größeren Anzahl von Menschen in ähnlicher Situation, von der Pfandflaschensuche im Müll bis zum Anstehen für eine Gratismahlzeit.

Stundenlohn 2,50

Auch das Leben im Niedriglohnsektor erprobte der Autor ausgiebig. Übers Arbeitsamt vermittelt fand er sich nicht nur als Helfer in der Erdbeerernte - Stundenlohn 2 Euro 50 - wieder, sondern auch als Leiharbeiter bei Opel in Rüsselheim und bei Bayer Schering in Berlin.

Dabei musste er erfahren, was die DGB-Gewerkschaften seit langem kritisieren: 'Gleiches Geld für gleiche Arbeit' bleibt für die meisten Leiharbeiter ein unerreichbarer Traum. In der Qualitätskontrolle bei Opel bekam Breitscheidel nach einem Zeitarbeittarif 7 Euro 15 pro Stunde, während die Untergrenze in der Stammbelegschaft bei über 15 Euro plus Zulagen liegt. Ähnlich sah es bei Bayer Schering aus, wo der Stundenlohn für von 4 Euro 50 bis 17,50 variierte - an ein und der selben Maschine.

Mindestlohn und gleiches Geld für gleiche Arbeit

Das Fazit lautet unter anderem, dass ein gesetzlicher Mindeslohn von mindestens 8 Euro 90 ebenso dringend nötig ist wie die gleiche Bezahlung von Leih- und Stammarbeitnehmern in der selben Tätigkeit und die Limitierung des Zeitarbeitanteils in einem Unternehmen: "Nur so kann verhindert werden, dass tariflich entlohnte Arbeitsplätze in Niedriglohnbeschäftigung umgewandelt werden."

Markus Breitscheidels Buch "Arm durch Arbeit" ist im Oktober 2008 beim Berliner undefinedEcon-Verlag erschienen und überall im Buchhandel erhältlich.

Teilen

Nachrichten

Pinnwand

  • Instagram

    Siemens Dialog bei Instagram

  • Facebook

    Siemens Dialog bei Facebook

  • Online beitreten

    Online-Beitritt

  • Leistungsrechner

    Leistungsrechner